Lehrstuhl für Informatik mit Schwerpunkt Informationsmanagement
MonArch - Monumentalbauwerke Archivsystem

MonArch - Monumentalbauwerke Archivsystem

Logo des MonArch-Projekts

Das MonArch-Projekt ist ein interdisziplinäres Forschungsvorhaben der Universität Bamberg und der Universität Passau in Zusammenarbeit mit Denkmalämtern, Dombauhütten und anderen Restauratoren und Pflegern von Monumentalbauten. Das angestrebte Ziel von MonArch ist es, eine Methodik zu entwickeln, die Archive von Monumentalbauten zugänglich zu machen, zu katalogisieren, zu inventarisieren, digital zu sichern und so ihr kulturelles Erbe zu bewahren. Zu diesem Zweck werden Indizierungsschemata konzipiert und Softwareprogramme entwickelt, um digitalisierte Archivalien zu beschreiben und sie bezogen auf ihre strukturelle Position innerhalb eines Gebäudes oder einer Stätte und mit einer ausführlichen semantischen Beschreibung ihrers Inhalts im Archiv zu speichern.

Das MonArch-Forschungsprojekt wurde von 2003 bis 2006 von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) unterstützt, von 2007  bis 2012 wurde das Projekt durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) im Förderbereich Wissenschaftliche Literaturversorgungs- und Informationssysteme (LIS) gefördert.

Kontakt

Ansprechpartner MonArch

Herr Alexander Stenzer
Telefon: +49 (0)851 / 509-3188
E-Mail: alexander.stenzeratuni-passau.de

MonArch Portal

Entdecken Sie die digitalen MonArch Archive St. Lorenz und St. Sebald. Eine Webversion der MonArch-Software ermöglicht einen öffentlichen Zugang zu den freigegebenen Archivinhalten der Nürnberger Kirchen:

Alternativ können Sie die Archivinhalte über den DFG-Viewer betrachten:

Logos Projektpartner MonArch